Aktuelle Ausgabe

Bd. 2 Nr. 1 (2021): Kindheit und Adoleszenz in Bewegung – Aufwachsen unter Bedingungen von Flucht*Migration

Grenzüberschreitende Fluchtmigrationsbewegungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind in westlich-europäischen Migrationsgesellschaften allgegenwärtig. Als solche können sie mit spezifischen Diskriminierungs- und Ausgrenzungserfahrungen, Zuschreibungen und Herausforderungen wie auch Chancen einhergehen. Zudem bewegen sich geflüchtete Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in komplexen migrationsgesellschaftlichen Differenz- und Ungleichheitsverhältnissen. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich das vorliegende Schwerpunktheft aus unterschiedlichen Perspektiven und mit verschiedenen Fokussierungen mit Fragen danach, wie Kindheit und Adoleszenz unter Bedingungen von Flucht*Migration gelebt und gestaltet wird.

Darüber hinaus nehmen zwei freie Beiträge weitere Sozialisationskontexte von Kindern und Jugendlichen analytisch in den Blick: den Umgang mit depressiven Erkrankungen und den Übergang in den Beruf von jugendlichen Care Leavern. Zudem stellen zwei Rezensionen aktuelle Publikationen aus dem Forschungsfeld der Flucht*Migration vor.

 

Veröffentlicht: 2021-06-01
Alle Ausgaben anzeigen

Die Zeitschrift „Gesellschaft – Individuum – Sozialisation. Zeitschrift für Sozialisationsforschung“ (GISo) versteht sich als unabhängiges und interdisziplinäres Forum der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Verläufen, Bedingungen und Ergebnissen von Sozialisationsprozessen. GISo dient der Präsentation und Diskussion theoretischer und konzeptioneller Positionen, empirischer Ergebnisse und forschungsmethodischer Herausforderungen in diesem thematischen Feld.

GISo erscheint zweimal pro Jahr online und ist kostenlos zugänglich (Open Access). Die Publikation eines Beitrages ist kostenfrei und das Urheberrecht verbleibt bei den Autor*innen.

 

*** Ankündigung der vierten Ausgabe ***

Die vierte Ausgabe zum Thema „Sozialisationskontexte im Fokus der Kinder- und Jugendhilfe: Fachliche Bestrebungen und Herausforderungen“ wird im Herbst 2021 erscheinen.

*** Ankündigung der fünften Ausgabe ***

Die fünfte Ausgabe ‘Socialisation Between Generations: A Cross-Disciplinary Perspective’ beschäftigt sich mit der Frage, wie Sozialisationsprozesse in intergenerationalen Beziehungen gegenwärtig praktiziert und erlebt werden. Sie erscheint im Frühjahr 2022.

*** Ankündigung der sechsten Ausgabe ***

Die sechste Ausgabe befasst sich mit „Peerbeziehungen im Jugendalter“ und der Fragen, wie Peerbeziehungen im Jugendalter in situ hergestellt, gestaltet und gelebt werden und welche subjektiven Bedeutungen die Jugendlichen mit ihren Peerbeziehungen verbinden. Beleuchtet werden unterschiedliche Rahmenbedingungen, Beziehungskonstellationen sowie Differenzkategorien, welche für diese Beziehungen relevant sind.
Die Ausgabe erscheint im Herbst 2022.

 

Unabhängig von den inhaltlichen Schwerpunktthemen können jederzeit freie Beiträge bei der Zeitschrift eingereicht werden.