Editorial: Generationenverhältnisse - Lebenswege und Sozialisationserfahrungen

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.26043/GISo.2022.5.0

Abstract

Die Beiträge dieses Themenhefts Generationenbeziehungen – Lebenswege und Sozialisationserfahrungen nehmen das Wechselspiel zwischen Generationenbeziehungen einerseits und Lebenswegen und Sozialisationserfahrungen andererseits in den Blick. Dem Thema wird anhand von empirischen Beispielen aus verschiedenen politischen Systemen und gesellschaftlichen Kontexten sowie aus unterschiedlichen Feldern der Migration nachgegangen. Das Heft besteht aus fünf Beiträgen – zwei in deutscher und drei in englischer Sprache – und einer Buchbesprechung, die aus der Schweiz, Deutschland, Portugal und Brasilien stammen.

Autor*innenbiografien

Simone Brauchli, Universität Zürich

Simone Brauchli ist wissenschaftliche Oberassistentin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich. Zu ihren Schwerpunkten in Forschung und Lehre gehören Elternschaft und Familie im Kindesschutz, Vulnerabilität und Familie, Sozialpädagogische Familienbegleitung sowie Entscheidungsfindungen in Jugendstrafverfahren. Sie arbeitet mit qualitativen Methoden der Sozialforschung, insbesondere mit ethnographischen Ansätzen und rekonstruktiv-interpretativen Methoden.

Anne Carolina Ramos, Universität Zürich

Anne Carolina Ramos ist Post-Doc-Forscherin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich. Ihre Forschungsschwerpunkte sind intergenerationale Beziehungen, Kindheits- und Alternsforschung sowie Migration. Zurzeit ist sie Projektmitarbeiterin im Projekt WoKidS – Wohlbefinden von Kindern in der Deutschschweiz – mit Fokus auf deren inter-/intragenerationale Beziehungen. Sie interessiert sich für qualitative Forschungsmethoden mit Kindern, insbesondere für den Einsatz von visuellen Instrumenten.

Veröffentlicht

2022-05-20

Zitationsvorschlag

Brauchli, Simone/Ramos, Anne Carolina (2022): Editorial: Generationenverhältnisse - Lebenswege und Sozialisationserfahrungen. In: Gesellschaft – Individuum – Sozialisation. Zeitschrift für Sozialisationsforschung, 3 (1). doi:10.26043/GISo.2022.5.0.