Schulübertritte als habituelle Passungsprozesse verstehen

Einblicke in ein qualitativ-rekonstruktives Forschungsprojekt zum Schüler:innenhabitus

Autor/innen

  • Robert Pham Xuan Universität Innsbruck

DOI:

https://doi.org/10.26043/GISo.2023.2.5

Schlagworte:

Habitus, Bildungsungleichheit, Sozialisation, Normalitätserwartung, Bourdieu

Abstract

Schulische Übertrittsprozesse können in mehrgliedrigen Schulsystemen als ein bildungsbiographisches Nadelöhr verstanden werden, in dem es um (bestenfalls) harmonische Anschlussprozesse geht. Dieses Phänomen lässt sich mit dem Begriff der kulturellen Passung schärfen. Dabei handelt es sich um das Zusammentreffen eines primären Habitus (aus der engsten Sozialisation des Kindes) mit einem sekundären Habitus (den institutionellen Anforderungslogiken und Erwartungen der Schule). Insbesondere bei wenig anschlussfähigen Passungskonstellationen stellt sich die Frage, inwiefern institutionelle Normalitätserwartungen für bestimmte Gruppen erhöhte Exklusionsrisiken provozieren. In diesem Beitrag wird ein qualitativ-methodisches Forschungsprojekt vorgestellt, in dem Fallportraits ehemaliger Mittelschüler:innen aus Familien ohne höheren Bildungsabschluss nach ihrem Übertritt in eine allgemeinbildende Oberstufe rekonstruiert wurden. Im Beitrag werden vertiefende Erkenntnisse des Forschungsprojekts vorgestellt und dabei wird kritisch diskutiert, inwiefern das dynamische Zusammenspiel zwischen institutionellen Normalitätserwartungen und schul- bzw. leistungsbezogenen Verhaltensweisen der Schüler:innen als eigenständige Reflexionsfläche für die Entstehungs- und Reproduktionsmechanismen von Phänomenen der Bildungsungleichheit zu betrachten ist.

Autor*innenbiografie

Robert Pham Xuan, Universität Innsbruck

Robert Pham Xuan ist Postdoc am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung der Universität Innsbruck. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen inklusive und ungleichheitsreflexive Schul- und Unterrichtsforschung, Untersuchung von Ungleichheit im Bildungssystem sowie Forschung zu diversitätsbezogenen Einstellungen von Lehramtsstudent:innen.

Downloads

Veröffentlicht

2023-11-24

Zitationsvorschlag

Pham Xuan, Robert (2023): Schulübertritte als habituelle Passungsprozesse verstehen: Einblicke in ein qualitativ-rekonstruktives Forschungsprojekt zum Schüler:innenhabitus. In: Gesellschaft – Individuum – Sozialisation. Zeitschrift für Sozialisationsforschung, 4 (2). doi:10.26043/GISo.2023.2.5.

Ausgabe

Rubrik

Freie wissenschaftliche Beiträge